Streuobstblütenhonig

4,809,50

Bioland Streuobstblütenhonig aus Baden-Württemberg.

Süßlich intensiv-blumiges Aroma aus dem Nektar der Obstblüten. Cremig gerührt.

Bio nach EU-Ökoverordnung: Kontrollstelle DE-ÖKO-006.

Lieferzeit: 3 - 5 Tage (bei DPD Versand)

Für Bestellungen über 60€: Keine Versandkosten in Deutschland!

  • Profitieren Sie von niedrigen Versandkosten bei Kleinartikeln – nur 2,90€ (Deutsche Post Warenpost)
  • Ihre Bestellung schnell bearbeitet – Versand erfolgt am nächsten Werktag
  • Zuverlässige und schnelle Zustellung: DPD Versand innerhalb von 2-3 Werktagen
Verlässliche Partnerschaften für Ihren Einkauf

Bio Streuobstblütenhonig

Streuobstblütenhonig ist ein Blütenhonig verschiedener Obstarten von Streuobstwiesen. Dazu zählen u.a. Apfel, Kirsche, Pflaume und Birne. Streuobstwiesen gehören zu den artenreichsten Lebensräumen Mitteleuropas und werden im Gegensatz zu Plantagen ausschließlich extensiv bewirtschaftet. Wer im Frühjahr einmal inmitten einer großflächigen Streuobstwiese das Leben hier beobachtet, wird feststellen, dass es eine große Vielfalt der Flora und Fauna zu entdecken gibt. Honigbienen finden auf einer blühenden Streuobstwiese einen reich gedeckten Tisch, und die Bäume profitieren erheblich von der Bestäubungsleistung der Bienen.

Wie schmeckt Streuobstblütenhonig?

Obstblütenhonig besitzt ein süßlich intensiv-blumiges Aroma. Wir verarbeiten den Honig schonend und rühren ihn sehr langsam, so dass er eine cremige Konsistenz bekommt.

Ernte des Streuobstblütenhonig

Der wichtigste Faktor, um Obstblütenhonig ernten zu können, ist, dass im Umkreis von 3 km zum Bienenstandort möglichst keine Rapsfelder vorhanden sind. Der Raps blüht etwa im gleichen Zeitraum wie die meisten Obstblüten. Da die Rapspflanze auf die Honigbiene eine sehr starke Anziehungskraft ausübt, gelingt die Ernte von Obstblütenhonig nur, wenn diese Voraussetzung erfüllt ist. Nachtfröste sind eine weitere Gefährdung des Trachterfolgs.

Die Ernte Mitte Mai ist die erste Honigernte im Jahr. Unser Bio Streuobstblütenhonig stammt von den Streuobstlandschaften der Schwäbischen Alb nahe der Burg Hohenzollern in Baden-Württemberg.

Zusätzliche Information

Gewicht n. a.
Lebensmittelbezeichnung
Lebensmittelunternehmer
Herkunftsort
Alkoholgehalt

Abtropfgewicht

Nettofüllmenge

Nutri-Score