Frühjahrsblütenhonig (Bioland)

Frühjahrsblüten-Biohonig aus Tonndorf (Weimarer Land, Thüringen)

Mildes, süß-blumiges Aroma aus dem Nektar der Frühjahrsblüher, des Rapses, der Obstblüte und des Löwenzahns.

Bio nach EU-Ökoverordnung: Kontrollstelle DE-ÖKO-006.

4,107,80

Lieferzeit: 3 - 5 Tage

Auswahl zurücksetzen

Bio Frühjahrsblütenhonig

Frühjahrsblütenhonig ist der Sammelbegriff für Honig der Blühpflanzen des Frühjahrs, allen voran Raps, Obstblüten, Löwenzahn und Klee. In Thüringen ist der Raps eine Hauptertragspflanze in der Landwirtschaft. Viele große Felder in strahlendem Gelb prägen die Landschaften des Thüringer Beckens in der Zeit von Ende April bis Anfang Juni. An unseren Bienenplätzen rund um Tonndorf, Erfurt und Weimar finden unsere Bienen in dieser Zeit einen reich gedeckten Tisch vor zwischen Rapsfeldern, Streuobstwiesen und Kuhweiden. Nach der Winterruhe der Bienenvölker sitzen die Bienen Mitte April quasi in den Startlöchern, um endlich die Vorräte an Pollen und Nektar aufzufüllen. Dies ist die Zeit schier endloser Fülle und die Völker entwickeln sich dann fast explosionsartig.

Wie schmeckt Frühjahrsblütenhonig?

Frühjahrsblütenhonig hat ein mildes, süß-blumiges Aroma. Unser Bioland Frühjahrsblütenhonig ist schonend cremig gerührt und kristallisiert nach einigen Monaten im Glas aus. Er hat eine weiß-gelbe bis hellgelbe Farbe.

Ernte des Frühjahrsblütenhonig

Die Ernte des Frühjahrsblütenhonig beginnt nach dem Verblühen der Rapspflanzen, etwa Anfang Juni. Die Frühjahrstracht ist meist die größte Tracht des Jahres und es ist eine recht sichere Tracht. Das liegt daran, dass das Frühjahr so viel Vielfalt an Blühpflanzen in Thüringen zu bieten hat und wir unsere Bienenvölker in verschiedenen Höhenlagen platziert haben. Wenn an einem unserer Standorte späte Nachtfröste Blüten vernichten, sind sie z.B. an einem anderen Standort noch gar nicht aufgeblüht. Nach dieser ersten Haupttracht folgt die Ernte von Akazienhonig, Phaceliahonig und weiteren Sorten.

Gewicht n. a.
Größe n. a.